Dachbegrünung

Dachbegrünung
Dächer können aufgrund wissenschaftlich abgesicherter und praxiserprobter Techniken ohne Risiko sicher und preiswert gebaut und begrünt werden. Dabei ist der Aufbau, abhängig von den Systemanbietern, im Prinzip einfach und immer nach dem gleichen Schema aufgebaut.

Der Aufwand an Pflege und Unterhaltung ist bei Extensivbegrünungen gering und beschränkt sich auf jährliche Kontrollgänge und das Entfernen von Gehölzaufwuchs. Weil ständig regelnde Pflegeeingriffe durch Bewässerung und Düngung entfallen, ist die vegetationstechnische Abstimmung zwischen Dicke und Zusammensetzung von Drain- und Substratschicht einerseits, sowie Belichtung und Verdunstung andererseits, von besonderer Bedeutung. Sie bestimmt die Ausbildungsformen der Vegetation und ihre Dauerhaftigkeit.

Dachneigung
Ausschlaggebend für den Aufbau der Dachbegrünung ist die Dachneigung. Am einfachsten zu realisieren ist eine Dachbegrünung bei einer Dachneigung zwischen 5 und 15 %, da hier einerseits keine baulichen Vorkehrungen gegen das Abrutschen des Substrates erforderlich sind und andererseits keine besondere Dränschicht zur Vermeidung von Staunässe benötigt wird.

Angebot
Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben